Rover Ideen


Zur Roverzeit gehören nicht nur Lager und das Gemeinschaftsgefühl, sondern auch Projekte. Und in keiner Stufe können die so außergewöhnlich sein, wie in der Roten. Also setzt euch zusammen, überlegt euch die interessantesten Ideen, sucht euch Eine aus und legt los. Hier findet ihr ein paar Projektideen, die schon ein mal gut angekommen sind.




Schwedenstuhl

Ihr könnt selber etwas recht unkompliziert bauen, das Aussehen für euch anpassen und es anschließen immer wieder nutzen… den Schwedenstuhl oder die Schwedenbank. Weil sie zusammen geklappt klein, aber beim sitzen praktisch ist, ideal fürs Lager.





Silvesternohe

Silvester mal anders, mit der Kombination aus Zelten, Schnee und Bundeszentrum. Wenn ihr das Lager selbst Organisiert, mit Programm, Kochen und Silvesterparty, kann daraus auch ein längeres Projekt werden. Und falls ihr noch etwas bauen möchtet, wie wäre eine isolierende Schicht um das Zelt, ein Boden aus Paletten im Zelt oder Öfen inkl. Schornstein. Oder habt ihr noch ganz andere Ideen? Passt euch euren Wintertraum einfach euren Bedinungen an




Roverstammtisch

Auch wenn ihr keine große Roverrunde seid könnt ihr eine coole Roverzeit haben. Ihr könntet euch z.B. Mit anderen Roverrunden vernetzen. Ob im Bezirk, der Diözese oder nur den Nachbarstamm, ladet euch gegenseitig ein. Vielleicht mit Motto und Programm, vlt. Um eine Aktion zu planen oder einfach nur um zu reden und zu spielen





Jurtenburg

Schwarzzelte gehören einfach zur Roverstufe. Sie sind praktisch, ansprechend und flexibel. Eine Sauna hat man aus Kohtenplanen sehr viel besser gebaut, als aus dem meisten anderen Material. Jurtenburgen und andere Bauten aus Schwarzzelten können eine Herausforderung sein, aber auch unheimlich viel Spass machen und sie bieten praktischen Raum für Anderes. Ihr könnt euch großflächige, so wie hohe oder speziel geformte Burgen ausdenken, das Material beschaffen und bauen. Häufig besitzen die Bezirke oder Diözesen Jurten, die man sich leihen kann





Feuer

In der Mitte der meisten Zeltplätze findet man die Feuerstelle. Ihr könnt das Feuer auch zum Zentrum eines Projektes machen. Vom Recherchieren der Geschichte, bis zum Brandschutz, zum Probieren wie man Feuer ohne Feuerzeug und Streichholz macht, über die verschiedenen Feuerarten bis zum Feuerspuken ist das Gebiet sehr viel fältig.





Lagebauten

Ob jetzt bei einem Lager "Back to the roots", bei dem man die Dusche selbst bauen muss, weil es gerade an Tischen fehlt und ihr einen braucht oder einfach nur um sich die Zeit zu vertreiben und einen guten Ausblick zu haben, können Lagerbauten Vielfältig sein. Überlegt euch was ihr wollt oder braucht, wo ihr Baumaterial herbekommen könnt und ob ihr es mit oder ohne Anleitung erreichen wollt, macht probieren und dazu lernen Sinn.





Kochen

Dieses Projekt gibt es wohl in allen Stufen. Aber euch fallen schon Dinge ein wie ihr es auf Roverart gestalten könnt. Ob ihr euch einen Ofen, eine Feuerstelle oder einen Kochbereich baut. Ob ihr über Wein oder Bier recherchiert, die neuen Rover mit "selbst Gekochtem" begrüßt oder euch rund um die Welt esst, kann es sehr viel Spass machen.






Folgende Direktzugriffstasten haben wir definiert

[Alt + 0] - zur www.dpsg-trier.de-Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 8] - zum Inhalt der Seite
[Alt + 9] - zum Impressum